Der Verein

Der Fischereiverein Bregenzerwald

Der Fischereiverein Bregenzerwald besteht seit vielen Jahren und ist inzwischen zu einer beachtlichen Größe gewachsen. Er zählt derzeit unter seinem langjährigen Obmann Alfred Mair ca. 100 Mitglieder mit Jahreskarte und 20 Jungfischer. Der Verein bewirtschaftet fischereilich nutzbare ­Gewässer in Bezau, Reuthe, Bizau, ­Schnepfau,  Andelsbuch, Schwarzen­berg, Hittisau und Sibratsgfäll.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, den durch viele menschliche Eingriffe teilweise stark gestörten Lebensraum Wasser durch zahlreiche Maßnahmen wieder zu verbessern. Dazu zählen zahlreiche Arbeitseinsätze zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit für Fische bei hart verbauten Bächen mit hohen Abstürzen wie beim Fluhbach, dessen  unterer Teil bis zum Wasserfall für Fische wieder passierbar gemacht wurde oder der Quellbach, wo nach der Zerstörung durch das Hochwasser von 2005 als Ergebnis der  Bemühungen ein vielfältiger Lebensraum für viele Tierarten entstand.

Bei der fischereilichen Nutzung steht für den Verein das Prinzip der Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Die Befischungsintensität orientiert sich an der natürlichen Ertragsfähigkeit der Gewässer. Allfällige unterstützende Besatzmaßnahmen erfolgen ausschließlich mit Wildfischen aus eigenen Gewässern.

Durch regelmäßige Veranstaltungen in Kooperation mit den Schulen und anderen Vereinen in den Verpächtergemeinden versuchen wir, das Verständnis für den Lebensraum Wasser und die Schönheit einer intakten Natur in der Bevölkerung und vor allem auch bei der Jugend zu fördern.

Vorstand

Mair Alfred, Obmann
Ing. Hajek Heinz, Obmannstellvertreter
Ing. Larcher Helmuth, Kassier
Vogt Günther, Schriftführer
Baurenhas Horst, Beirat Gebiet Schnepfau
Kramser Siegfried, Beirat Gebiet Subersach
Dr. Lang Alois, Beirat Gebiet Bizau
Meusburger Walter, Beirat Gebiet Andelsbuch
Mag. Pfeiffer Rudolf, Beirat und Bewirtschaftung
Mößlang Gerd, Beirat und Bewirtschaftung
Elmenreich Claus, Beirat Clubheimbeauftragter
Weber Felix, Beauftragter für Jugend



Zur Werkzeugleiste springen